Immer im Einsatz – SimpleSMS für Rettungsdienste

Erstellt von Anita Bilanovic |

Einsatzkräfte stehen eigentlich immer unter Druck – sie müssen jederzeit bereit sein, stets auf dem neuesten Stand bleiben und haben meist nur begrenzte Budgets zur Verfügung. Mit den SimpleSMS-Lösungen kann sowohl der finanzielle als auch der Zeitdruck etwas entschärft werden.

Manchmal geht es um Sekunden. Gerade bei Notfällen und Rettungssituationen können wenige Augenblicke zwischen Leben und Tod entscheiden. Grund genug, bei Notsituationen auf SimpleSMS zu setzen. Egal, ob Einsatzkräfte gerufen werden müssen oder Adressen und Verkehrsrouten in Echtzeit benötigt werden – all das muss vollkommen automatisiert geschehen, damit keine wertvolle Zeit verloren geht.

Wie Sie bestimmt in einem unserer letzten Artikel gelesen haben, konnte die Freiwillige Feuerwehr in Salzburg die Zeit von der Alarmierung bis zum Ausrücken dank SimpleSMS rapide verkürzen. Aber das ist noch lange nicht alles. Unsere Lösungen werden bei zahlreichen Rettungs- und Einsatzdiensten verwendet und bieten umfangreiche Möglichkeiten, die sowohl zeit- als auch kostensparend sind.

Alarmierungssystem: Wenn es schnell gehen muss, bleibt keine Zeit, um die Einsatzkräfte durchzutelefonieren. Stattdessen müssen alle Beteiligten gleichzeitig und zuverlässig alarmiert werden, während das System im Hintergrund automatisch die richtige Adresse sucht, findet und zuordnet. Und im besten Fall gleich auf den Handys aller Einsatzkräfte die schnellste Route anzeigt.

Das SimpleSMS-System bietet all diese Funktionen. Und das Beste: Sowohl der Einsatzleiter als auch alle anderen Beteiligten können sich konzentriert ihren Aufgaben widmen. Denn sobald die Alarmierung von der Einsatzzentrale ins SimpleSMS-System eingegeben wurde, läuft der Rest vollautomatisch und in Echtzeit. Das spart Zeit und kann Leben retten.

Interne Kommunikation: Nicht nur bei Notfällen müssen Einsatzkräfte kommunizieren. Oft sind zeitnahe Absprachen nötig, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Beispiel gefällig? In Grippezeiten ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass freiwillige Sanitäter öfter als sonst im Einsatz sind. Wenn dann vielleicht ein paar Kollegen krank werden, kann das zu einem gewaltigen personellen Engpass führen. Dienstplanänderungen werden per SMS schnell und zuverlässig übermittelt – und die Termine können gleich in den Kalender des Smartphones übernommen werden. Dadurch reduzieren sich die Fehlerquellen.

Info-Service: Freiwillige Helfer haben öfter mit Geldmangel zu kämpfen. Viele helfen sich, indem sie bei Veranstaltungen Spenden sammeln oder Speisen und Getränke verkaufen. Jeder, der am Land lebt, war wohl schon bei einem Heurigen oder Ball, der von regionalen Rettungsdiensten veranstaltet wurde. Die SimpleSMS-Services können herkömmliche Werbemethoden sinnvoll ergänzen. Zusätzlich zu den Plakaten können SMS-Nachrichten mit dem Termin an die Bevölkerung gesendet werden. Das spart Druck- und Portokosten.

Spendenaufrufe: Wenn Geld-, Sach- oder sogar Blutspenden benötigt werden, muss ein Spendenaufruf gestartet werden. Natürlich lässt sich ein solcher per Postkarte, E-Mail oder Zeitungsinserat bekannt machen. Doch das bringt viele Nachteile mit sich: Die Aufmerksamkeitsquote ist bei all diesen Kommunikationswegen nicht besonders hoch, entsprechend niedrig fällt meist auch die Rücklaufquote aus. Gerade auf dem Postweg und per Inserat stellt sich womöglich die Frage, ob die Ergebnisse die Kosten wert sind.

Per SMS ausgelöste Aufrufe erzielen auf jeden Fall die gewünschte Wirkung – SMS werden innerhalb weniger Minuten gelesen und wenn die Nachricht gut formuliert ist, folgen die Reaktionen meist auf dem Fuß. Geldspenden können sofort per Antwort-SMS ausgelöst, Sachspenden perfekt koordiniert werden (Sammel-Abholdienst), während Blutspender vollautomatisch Termine angeboten bekommen. Die Antworten müssen nicht einmal manuell bearbeitet werden, da sich der gesamte Ablauf perfekt automatisieren lässt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden sind die SimpleSMS-Dienste sogar wesentlich kostengünstiger.

SimpleSMS ist stolz darauf, einen wichtigen Beitrag zur Arbeit der vielen freiwilligen Helfer und hauptberuflichen Rettungskräfte zu leisten. Aus diesem Grund bleiben wir ständig am Ball, um unsere Dienste zu verbessern und weiterzuentwickeln. Denn jeder Fortschritt kann Leben retten.

Wenn Sie mehr über unsere Alarmierungssysteme für Einsatzkräfte erfahren möchten, melden Sie sich bei uns. Wir finden für alle Einsatzzwecke die richtige Lösung.

So einfach geht's - Simple SMS Oberfläche

So einfach geht's

  • SimpleSMS Account anlegen
  • Kontaktliste importieren
  • SMS Einzel- oder Gruppenversand einstellen
  • Statistiken einsehen